+++  deutschlandweit sind 59,2 Prozent der Bevölkerung mind. 1x geimpft. 44,6 % haben vollen Impfschutz (Stand 15. Juli, 10:00)

+++ deutschlandweit sind 59,2 Prozent der Bevölkerung mind. 1x geimpft. 44,6 % haben vollen Impfschutz (Stand 15. Juli, 10:00)

Interessant ist in diesem Zusammenhang ein bemerkenswertes TV-Interview, das Andreas Gassen am Sonntagabend gegeben hat. Andreas Gassen ist Orthopäde, Unfallchirurg und Rheumatologe. Seit dem 1. März 2014 ist er Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Der Kassenarzt-Chef sagte unter anderem der BILD: „Eine Impfquote von 90 Prozent sind Science Fiction. Die werden wir niemals erreichen“. Eine hohe Impfquote sehe er bei über 70 Prozent erreicht. Ein Grund dafür sei, dass Menschen sich nicht impfen lassen wollen. Weil sie Corona ignorieren oder weil sie den Impfungen misstrauen.

Als einmal geimpfte Personen zählen alle Menschen, die mindestens eine Impfung verabreicht bekommen haben. Auch Personen, die bereits eine ggf. erforderliche zweite Impfdosis erhalten haben, werden hier entsprechend mitgezählt.

Grundsätzlich werden Impfstoffdosen gemäß Bevölkerungsschlüssel verteilt. Nach Beschluss der MPK vom 19. März 2021 erhielten einige besonders von Mutationen betroffene Bundesländer Zusatzlieferungen (Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen). Zudem gab es verschiedene Ausgleichs- und Zusatzlieferungen an die Länder. Das beeinflusst den Anteil der gelieferten Dosen sowie die Impfquoten der Länder.

Quelle: impfdashboard.de, RKI, BMG.

Print Friendly, PDF & Email
Share